INTRO ZU ZENTRALEN AUFGABEN-FELDERN v FriedAg u MENSCHH-FAMILIE(NRAT)

Hier können alle lesen und "Interne" schreiben.
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 115

INTRO ZU ZENTRALEN AUFGABEN-FELDERN v FriedAg u MENSCHH-FAMILIE(NRAT)

Beitrag#1von oeff oeff » 14. Jun 2019 09:46

Auch im "internen Bereich" wird an diesem 'Basis-Stoff' gearbeitet...
Aber was nicht diskret ist, mache ich hier auch öffentlich sichtbar... -- VOR ALLEM HIER DEN BASIS-TEXT...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


BITTE BEDENKEN !!! ALLES VON MIR, AUCH MEINE EINLADUNG HIER ZU "ORGANISCHEM PLANEN", SIND NUR (HOFFENTLICH BESCHEIDEN GENUG GEHALTENE) EXPERIMENTE EINES NOCH SEHR FEHLER-BELASTETEN "KRITISCHEN RATIONALISTEN" ((auch wenn es in der guten Absicht geschieht, 'groß genug' anzusetzen (weil es 'kleiner' nicht verantwortet werden kann...), um ganzheitliche globale Heilung zu schaffen, ein ausreichendes globales Lebens-Experiment bzw. ein Experiment ganzheitlicher Nachhaltigkeit, welches hinreichende 'Kritische Masse'-Effekte erzielen können soll...))... WER IRGENDWIE WEISS, WIE ES BESSER GEHEN KANN, BITTE HER MIT DIESEN INFOS !!!
***********************************************************************************************************************************************************************************************************************************************


So, jetzt ist es soweit... Nach ca. 2 Jahren Vorbereitung beginne ich mit der Auffüllung dieses Foren-Bereiches, den man auch als "Foren-Bereich für Organisches Planen" bezeichnen kann... [[Ein paar Abkürzungen: SB=Schenker-Bewegung; (e)S=(existentielle) Schenker; SV=Schenker-Verbündete; FriedAg=Friedens-Agentur ...]]
Und wer als Einstieg gern Videos schauen mag, hier bitteschön: Über die ‚Erklärungs-Schiene‘ einer „AG-Friedens-Agentur“ für SB wurde das Geschehen hier beschrieben: Teil1: https://youtu.be/Uxm9SeRNEjc, Teil2: https://youtu.be/6OmxCwjodfk, Teil3: https://youtu.be/3ZenrzWOSCU; und beim ersten SB-Treffen 2019 wurde es über die 'Erklärungs-Schiene' eines "SB-(Menschheits-)Familien-Rats" beschrieben: Teil 1 https://youtu.be/osdq5I3kWuA und Teil 2 https://youtu.be/jxogrn3l8XQ

Eine liebevolle 'freche' bzw. provozierende Vor-Bemerkung vorweg: Ich möchte hier - mehr als je zuvor - ARBEITS-MATERIAL IN EINER WEISE anbieten (bzgl. Auswahl der Inhalte und Darstellungs-Form), DASS WENN WIR N I C H T DAMIT ARBEITEN WOLLEN, WIR DABEI GENAU MERKEN, W A R U M... ---- nämlich O H N E(!!!) (ganzheitlich) VERANTWORTLICHE BEGRÜNDUNG..., d.h. WEIL WIR 'SPLITTER-MOTIVE' VORZIEHEN W O L L E N(!!!) GEGENÜBER DEM EHRLICHEN 'GANZHEITLICHEN BLICK'... ----- UND damit wir DANN, GERADE DURCH DIE UNAUSWEICHLICHKEIT DIESER EINSICHT(!), DOCH, MIT UMSO TIEFERER FREUDE UND 'WAHREM WESENS-GESPÜR BZW. WESENS-RAUSCH' (siehe https://dieschenker.wordpress.com/2019/03/04/impuls-frage-fuer-forschungs-vernetzungs-u-foerder-initiativen-missachten-wir-das-globale-mit-steuerungs-recht-der-menschen-zu-sehr-zugunsten-von-kurzsichtigen-dressur-strategien/, und insbesondere im dort enthaltenen Link https://dieschenker.wordpress.com/2018/02/01/text-set-system-wandel-9-kurz-thesen-fuer-system-wandel/ die "Anmerkung zum Zentral-Begriff Vernunft-(Seelen-)Identifikation"...), MIT D I E S E R ARBEIT LOS-LEGEN WOLLEN...
Denn je älter ich werde, desto deutlicher wird mir, dass DER ENTSCHEIDENDE ENTWICKLUNGS-BLOCKER (bzw., umgekehrt betrachtet, wenn man es öffnen könnte, das entscheidende 'Knaller-Ventil') NICHT darin besteht, dass wir in dicken, komplizierten Theorie-Bergen irgendwelche schwierigen EINZEL-DETAILS nicht gut genug raus kriegen würden (z.B. welche Atem-Technik nach 5 Stunden Meditation in Prana-Asana 2050 noch am besten wirkt...; oder ob Strom, Gas, Salz oder sonstwas der beste Treibstoff der Zukunft ist...) -- SONDERN DASS WIR bekannte und eigentlich auch anerkannte 'rote Grund-Linien' NICHT ANZUWENDEN BEREIT SIND, d.h. - ganz auf den Punkt gebracht - NICHT BEREIT SIND, ZENTRALE EIGENE MOTIVE ÜBERHAUPT (ERNSTHAFT) AUF GANZHEITLICHE NACHHALTIGKEIT HIN ZU REFLEKTIEREN, SCHON GAR NICHT GEMEINSAM MIT ANDEREN, wie z.B.: Wie können wir ganzheitlich nachhaltig mit unseren grundlegendsten persönlichen Motiven umgehen wie Bequemlichkeit, (Hormon-)Neigungen, Eitelkeiten, Süchten... und dann auch mit dem Sich-Verlieben(!)..., und dann mit der 'Einrichtung des persönlichen Teller-Rands', mit Kinder-Zeugung(!) und Lebens-Standard ( - was oft für die heutigen Konsum-Menschen noch wichtiger ist als die Kinder-Frage! -) usw..., und dann mit der allzu bequemen Steuerungs- und Macht-Übertragung an andere (Herrscher, Bosse, Gesetze, Konventionen...), ohne vorher nach Verantwortungs-Reife ("postconventional level" etc.) zu fragen (von uns selbst und von den Repräsentanten...), so dass derartige 'Steuer-Leute' nicht 'verlängerte Arme oder Hebel für globale Verantwortlichkeit sind' (- was wäre es für ein 'Knaller-Ventil', wenn sie es wären bzw. wir sie dazu machen würden??? -), sondern im Gegenteil als eskalierende Hebel der globalen Zerstörung wirken...??? Was hilft es uns denn, bzw. wie ehrlich ist es überhaupt, wenn wir über einzelne Fehl-Entscheidungen der Politiker schimpfen, aber die Frage ausblenden, ob wir sie überhaupt in ihre Ämter hätten einsetzen dürfen?... Oder was hilft uns das ameisen-emsige Rum-Wühlen für Detail-Lösungen (bzgl. Ernährung, Garten, Gesundheit, Energie usw.) und das 'Einspeisen' unserer Ergebnisse in die globale 'Zentral-Steuerung' (im Moment sind es die Politiker...; aber wir können uns als Bild auch mal vorstellen, es gäbe einen globalen Steuerungs-Computer), wobei wir wie selbst-verständlich annehmen, dass die Zentral-Steuerung dann das Ergebnis auswählt, wofür die besten Argumente sprechen ---- wenn das gar nicht so ist(!!!!!), d.h. wenn die Zentral-Steuerung gar nicht nach besten Argumenten geht, sozusagen der Welt-PC nicht darauf programmiert ist, sondern irgendwelche willkürlichen Lobby-Interessen bedienen will???!!! -- Die tiefste Wurzel betrifft dabei natürlich die Frage, wie offen wir für Arbeit an uns selbst sind: Wenn nennenswert viele (ernst-nehmbare) Menschen um uns herum sagen, dass wir irgendwo Schaden anrichten, und wir dann trotzdem nicht bereit sind, es mit ihnen gemeinsam mal prüfend anzuschauen, und Ausweg-Entwicklungs-Strategien zu überlegen, zumindest in der ganz sanften Art, zu schauen, was wir auch selbst als nicht-überfordernden nächsten Schritt ansehen könnten, für kontrollierte Ausführung... --- wie ehrlich oder ernstnehmbar sind wir?... Das entscheidende Grund-Problem sehe ich also darin, dass wir viel zu sehr lieber 'Flatter-Vögel unserer (nicht nachhaltigen oder verantwortlichen) Willkür und Launen' sein wollen, statt 'geordnete Agenten der globalen Verantwortung und Liebe' (schon gar in wirklich 'systemischer Dimension'! )... Deshalb gieren wir alle so danach, andere Lösungs-Vorschläge zu finden, die uns an dieser Wurzel-Arbeit vorbei manövrieren lassen, z.B. sich hinter moderne High-Tech, PCs usw. zu setzen, bis hin zu den Öko-Wissenschaftlern, die lieber begeistert im Sinne einer 'Ökologie 4.0' mit Drohnen, Robotern, Rovern und Sonden durch Universitäts-Gärten schwärmen - statt Renaturierung ihrer inneren und äußeren Natur auch nur ansatzweise ernsthaft zu reflektieren...; und es gilt z.B. auch für "Friedens- und Konflikt-Forscher", die sich eher für Forschungs-Stellen zur Daten-Sammlung irgendwo in der weiten Welt engagieren oder kräftig über die Politiker schimpfen wegen der über-wuchernden Rüstungs-Produktion, Militär-Kosten etc., statt angemessen engagiert den entscheidenden, friedens-methodischen Struktur- oder System-Wandel vor der eigenen Haustür anzupacken, z.B. durch ein effektives Angebot friedlicher Konflikt-Lösungs-Hilfe für schlimme Fälle von Diskriminierungs-Gewalt an der eigenen Uni(!)... -- ganz abgesehen von systemischen Fragen wie, ob man (auch ein solcher Wissenschaftler als Bürger des Staates!) denn Politiker als Herrscher einsetzen bzw. beauftragen darf, die 'Rüstungs-Export-Weltmeister' sein möchten... -- Meine erste Aussteiger-Freundin "TüTü" konfrontierte solches bequeme 'Rosinen-Picken' gern mit dem Kontrast-Spruch: "Askese ist der größte Spaß!"... Ich spüre förmlich, wie dieser Satz Euch (und mich) gleich erstmal erschreckt einen Schritt zurück springen lässt... Aber wie aussichts-reich ist es, äußere Hebel verändern zu wollen, solange das innere Hebel-Werk in uns nicht stimmt (als "denkende Tiere" mit "Vernunft-Seele" für richtiges Denken leben zu wollen...) - und wir nicht heraus finden, wie wir d a r a n mehr Freude und Erfüllung empfinden können statt an Zerstörungs-Hebelei???... -- Die Fertig-Stellung dieses Themen-Bereichs hier im Forum hat auch deshalb länger gedauert, weil ich für jedes Aufgaben-Feld konkrete Modell-Beispiele anbieten wollte, die ich selbst auch schon praktiziere - und die eine möglichst starke Qualität haben können als 'Zünd-Schnur' bzw. Auslöser für intensive Selbst-Infragestellung (und den empörten 'Selbst-Schock-Effekt') im Sinne: Warum habe ich das nicht auch längst schon so gemacht? Bzw. warum habe ich mich gar nicht (angemessen) nach sowas gefragt??? - Und werde ich es ab jetzt machen???... -- Möge es zusätzlich auch möglichst gut dafür sein, dass wir es auch anderen zeigen können, um möglichst viel derart 'fruchtbaren Selbst-Schock-Effekt' auslösen zu können... -- Und gleich ein Versprechen von mir dazu: Bei wem es funkt, und wer sich bzgl. solcher 'Grundlagen-Steinbruch-Arbeit' richtig ehrlich und ernsthaft auf den Weg machen will, der soll in mir einen treuen Weg-Gefährten finden können, der ihn nie allein im Regen stehen lässt... Und unsere Gemeinschafts-Projekte sollen für sowas echte, schöne Zuhause-Orte sein können, Orte menschheits-familiärer Seelen-Heimat, Orte freien richtigen Denkens...


Nun zur eigentlichen Überschrift für diesen Text:
ANGEBOT EINER FÜR DIE ZUKUNFT ZENTRALEN 'SCHNITT-STELLE' (BZW. 'ORGANISCHEN VERWEBUNGS-STELLE') ZWISCHEN MIR (BZW. ALLGEMEIN 'eS') UND DEN 'SV-GESCHWISTERN':
STATT NUR EPISODISCHEN PLANUNGS-VERKNÜPFUNGEN (Wie organisieren wir mal wieder eine gemeinsame Veranstaltung? usw.) ENDLICH EIN 'ORGANISCHES PLANUNGS-SYSTEM' (mit ganzheitlichem Zusammenhangs-Denken, bzgl. aller Aspekte und Aufgaben, und einschließlich selbst-reflexivem bzw. spiegelndem Schauen auf dieses eigene gemeinsame Denken, ob Zusammenhänge, Methoden, Gesamt-Sinn und -Ziele gewahrt werden)! --- ZUR 'ERFÜLLTEN' UMSETZUNG DES ANSPRUCHS AUF 'MENSCHHEITS-FAMILIEN-(RATS-)VERBUNDENHEIT' BZW. EINE 'MENSCHHEITS-FAMILIÄRE NACHHALTIGKEITS- UND FRIEDENS-AGENTUR' ODER - WIE ES IM "ÖM-TEXT" GENANNT WIRD (https://dieschenker.wordpress.com/2018/09/13/der-oem-text-schenker-grundsatz-text-von-oeff-oeff/) - EINE 'GEISTES- ODER SEELEN-WERKSTATT FÜR GEMEINSAMES ORGANISCHES DENKEN' -- IN FREIER ARGUMENTE-KULTUR, VÖLLIG OHNE WILLKÜRLICHE THEMEN-TABUS... ((Also nicht mehr: Es braucht irgendeinen 'Über-Papa', der aufs Ganze schaut, und wir hängen in unseren 'Einzel-Scheu-Klappen' drin, in irgendwelchen Einzel-Beschäftigungen... - sondern: Wir sind alle erwachsene (mündige, ja souveräne!) Geschwister mit Blick aufs Ganze, auf Augen-Höhe!...))
(Auf Englisch ist wohl die passende Übersetzung: ein 'spirit- or soul-lab for common organic thinking'... 'spiritual' bzw. 'spiritual lab' drückt da eine schöne Bedeutungs-Weite aus von 'geistig' über 'geistlich' bis zu 'gemüts-mäßig', 'beschwingt' oder 'mutig'..., schließt also die Gefühls-, Psycho- und Willens-Ebene auch mit ein, nicht nur den 'Werkzeug-Verstand', welcher im Englischen meist mit 'mind' bezeichnet wird, also 'mind lab' dann - wozu man bei google überwiegend Coaching- oder Karriere-Optimierungs-Angebote findet, oder Nahrungs-Ergänzungs-Mittel dafür usw. ...)


((Man soll ja nicht in falscher Weise stolz auf irgendetwas sein, was man tut, und schon gar nicht 'Räder neu erfinden wollen', an Anderen vorbei, die eine gute Sache schon entwickelt haben... Gutes übernehmen bzw. zusammen-fügen, ja auch sich miteinander als Personen, Gruppen oder Initiativen zusammen-schließen, ist viel besser... --- Aber ich kenne, ehrlich gesagt, keinen vergleichbaren Ansatz zu dem, was hier nun in der (lila-rot gefärbten) Überschrift steht -- schon gar ohne Willkür-Tabus!!! - Man kann m.E. gar nicht oft genug wiederholen: Es existiert im Moment noch nirgendwo(!!!) eine "Freie Argumente-Plattform", auf der a) alle Argumente gemäß "Beutelsbacher-Konsens-Logik" frei Zugang haben, und wo es b) nach Argumente-Qualität gehen soll, statt nicht-argumentativer Manipulationen (also gemäß dem alt-bekannten 'Friedens-Prinzip': "Argumente statt 'Fäuste' bzw. Manipulation!") !!! ---- womit wir jedenfalls zumindest unter uns schonmal mit größter Entschiedenheit anfangen wollen !!!... Oder kennt jemand von Euch sowas, womit man sich da zusammen-tun könnte, besonders auch mit ausreichender ’systemischer Offenheit', die über (bereits selten vorkommende!) Bereitschaft, eine Alternative zum Wirtschafts-System, zum Kapitalismus, zu erwägen, vor allem auch Alternativen zum Entscheidungs-System, echt verantwortungs-reife und nachhaltige Politik-Strukturen, zu überlegen bereit ist [vgl. https://dieschenker.wordpress.com/2018/02/01/text-set-system-wandel-6-warum-ist-ein-systemischer-wandel-noetig/, und siehe dazu auch meine meist-verwendete Plakat-Aufschrift: "Darf man herrschen lassen (in sich? in Politik?), wer vorher nicht gefragt hat, und wer nicht mit (globalen) Verantwortungs-Gründen überzeugt hat? Kann uns Anderes retten, solange sowas läuft?..."]???... - Es enthält m.E. sogar schon auf den ersten Blick eine erschreckende Symbolik, dass man beim Googlen nach "Sprit Lab" auf der ersten Google-Seite auf Barkeeper-Seiten, Kamera-Linsen etc., und später vereinzelt noch auf eine Musik-Band und christliche Missions-Kurse stößt, aber nichts zu finden ist, was einen neuartigen ganzheitlichen Vernunft-Ansatz als Heilungs-Ansatz für die Welt anbieten würde...))

Beabsichtigt habe ich so einen Foren-Bereich wie hier schon seit sehr sehr langer Zeit... Denn es soll um eine lange erträumte echte 'Ganzheitlichkeits-Baustelle' gehen, eine lebendige, gemeinsame, kontinuierliche und effektiv geordnete 'Ganzheitlichkeits-Baustelle', erstmals auch mit Auffächerung des Themas einer gemeinsamen "ganzheitlichen Lebens-(Um-)Gestaltung" in zentrale 'Aufgaben-Zweige' - plus Möglichkeit zu konzentrierter Aufgaben-Teilung, Team-Bildungen und Strategie-Entwicklungen...
Als 'Nähr-Boden' dafür ist in den letzten 30 Jahren ja schon allerhand an theoretischem und praktischem 'Material' entstanden:
Zur idealistischen Theorie habe ich schon seit meiner Jugend Vieles geschrieben: beginnend mit den "Grundsatz-[und Vorstellungs-]Texten" http://www.forum.global-love.eu/viewtopic.php?f=3&t=19 und Einzel-Flugis von Schenker-Bewegung(SB) und meiner Gandhi-Diplomarbeit(zu finden in http://www.lilitopia.de,bei "Veröffentlichungen"), dann allmählich die immer mehr sich verwebenden Internet-Websites von SB (Basis-Websites wie heute http://www.global-love.eu..., aber auch Geflechte von Websites bzgl. "Nachhaltigkeits- und Friedens-Agenturen und Konsens-Werkstätten' [http://nachhaltigkeitsagentur.global-consensus.net/] usw...; hinzu-kommend auch Theorie-Anteile in der Medien-Arbeit (Mainstream-Medien wie z.B. https://www.youtube.com/watch?v=kJhaxiw9NoY, Alternativ-Foren wie u.a.https://waldesrauschen.phpbb8.de/, Pluspedia/Wikipedia etc.)..., dann die Mitwirkung bei Ankes wissenschaftlichem Fach-Buch "Bildung für ganzheitliche Nachhaltigkeit bzw. globale Verantwortung" (zu finden in http://www.lilitopia.de, bei "Veröffentlichungen") und bei anderen Büchern (vor allem Uwes Auto-Biographie und der SB-Chronik, zu finden in http://www.lilitopia.de bei "Veröffentlichungen"), und zuletzt als 'fortsetzbare Theorie-Bausätze' das "systematische Real-Utopia(RU)-Forum" https://schenkerbewegung.phpbb8.de/mitglieder-bereich-f39/ und eine ebenfalls recht systematische Themen-Sammlung zum Thema "Vernetzung" (https://schenkerbewegung.phpbb8.de/vernetzung-f93/, dort im 'Internen Bereich', werde es aber auch noch in den öffentlichen Bereich stellen...)..., unterstützt durch ein Geflecht von miteinander verknüpften thematischen Einzel-Texten (was früher die 'SB-Flugis' waren) im "Schenker-Blog" http://www.dieschenker.wordpress.com - siehe dort als einen 'Knoten-Punkt-Text' insbesondere https://dieschenker.wordpress.com/2019/03/04/impuls-frage-fuer-forschungs-vernetzungs-u-foerder-initiativen-missachten-wir-das-globale-mit-steuerungs-recht-der-menschen-zu-sehr-zugunsten-von-kurzsichtigen-dressur-strategien/ - (wozu zusätzlich erwähnens-wert auch noch meine Facebook-Seiten "Jürgen Wagner (Öff Öff)" bzw. "Öff Öff (KünstlerIn)" und meine youtube-Kanäle sind...)...
Bzgl. Praxis-Material gibt es - bekanntermaßen - ebenfalls eine Menge (Aktionen, Projekte, Vernetzungs-Engagement...), recht gut dokumentiert durch die Pluspedia- und Wikipedia-Artikel (wobei da noch viel 'auffüllbar' ist mit noch nicht eingearbeiteten Zeitungs-Artikeln, und einiges Weg-Zensierte wieder eingefügt werden könnte, zumindest der Versuch unternommen werden könnte... usw.), sowie durch die große Zahl an Medien-Berichten und unsere Bücher (SB-Chronik etc.) usw...

Ich hatte in den vergangenen mehr als 30 Jahren gehofft, dass sich so etwas wie eine immer 'organischer' werdende Kommunikations- und Planungs-Kultur unter 'Herzblut-(Mit-)Idealisten' auch einfach von allein bzw. eigen-dynamisch entwickeln würde, da der Versuch, ganzheitlich zu leben, doch auch das Bedürfnis einschließen würde, darüber ('ganzheitlich') zu kommunizieren und sich best-möglich zu koordinieren... ((Falls jemand mit dem Begriff 'organisch' dabei erstmal Probleme haben mag: Dann kann man es sich - als Anfangs-Vorstellung - einfach als eine 'möglichst zusammenhängende, geordnete Anordnung', ein 'Zusammen-Führen von Fäden', vorstellen, so wie einen großen Gesamt-Ordner "Organische (SB-)Planung" mit schön darin angeordneten Unter-Ordnern für die verschiedenen Aufgaben-Felder... - Jedenfalls ist so eine zusammenhängende Form doch eindeutig besser als 'zerfledderte Einzel-Schnipsel', mit Orientierungs-Problemen wie: 'Was waren da noch gleich all die Aufgaben für unsere Friedens-Agentur? Oh, an Aufgabe X hab ich schon gar nicht mehr gedacht... Gibt es da einen Ordner, wo wir das Material dazu zusammen-gefasst haben? Äh, nicht... Gut, dann müssen wir in unseren Mail-Fächern wühlen... Peter, hast Du was gefunden? Toll! -- Oh je, in der Mail hat jemand die Vor-Mail-Auflistung raus-gelöscht, also müssen wir die 50 Vor-Mails auch alle einzeln raus-wühlen...' usw...))
Meine Hoffnung auf ein eigen-dynamisches Wachsen 'organischer Organisation' hat sich aber nicht so einfach verwirklicht... Die Angelegenheit ist doch recht zäh... Und die Tendenz, sich Rosinen raus zu picken, ist bei uns allen 'tief drin', bzw. unsere aus dem Instinkt-Automatismus los-gerissenen Einzel-Motive wehren sich mit großer Macht, wieder mit Blick aufs Ganze 'an die Zügel genommen zu werden', und sei es noch so vernünftig oder moralisch... - Was ein Jeder prüfen kann anhand der Leit-Frage, die ich in diesem Forums-Bereich durch die verschiedenen Aufgaben-Felder hindurch stellen möchte: Sind wir in diesen Aufgaben-Feldern überhaupt bereit, UNSERE IDEALE ALS GRUNDSÄTZLICHEN MASSSTAB anzusetzen (zumindest mal als Gedanken-Experiment: Was wäre, wenn...?)? Oder gehen wir (zu sehr) lieber nach anderen Maßstäben? Sind wir zu offener Reflektion darüber bereit, auch mit prüfendem Einbezug anderer Menschen?... Diese Fragen sind gut geeignet als echte 'Augen-Öffner', wie ehrlich wir zu offener, ganzheitlicher Kommunikation, Reflektion und Planung bereit sind...
Zwar hatte ich mit einzelnen Mit-Idealisten phasen-weise eine recht flüssige Kommunikation dieser Art... Aber ansonsten gab es überwiegend doch nur 'Splitter-Kommunikations-Formen' und 'episodische' bzw. 'klar eingezäunte' (statt 'ganzheitlich offene') Planungs-Felder, und auch die paar genannten Mit-Idealisten hielten es meist nicht auf Dauer durch... -- Obwohl ich zwischendurch auch zu Experimenten einlud wie einem sogenannten "Schenker-Übungs-Konsens(SÜK)": Im Sinne, dass mit größt-möglicher Offenheit für alle Mitmach-Interessierten (von innerhalb und vielleicht sogar auch von außerhalb von SB) gemeinsam eine best-mögliche Regie für SB überlegt werden könnte, d.h. was die konsequenteste, radikalste, sinnvollste Konsequenz in irgendeiner Angelegenheit (und natürlich im Ganzen...) sein kann... -- wobei es ja, wie immer in SB, für all diese Mit-Überlegenden völlig 'druck-frei' so sein soll, dass sie die Ergebnisse NICHT selbst auch praktisch mit 'durch-ziehen' müssen, weil die praktische Umsetzung in konsequenter, grundsätzlicher Form - gemäß den 'SB-Rollen-Definitionen' - ja nur von den eS erwartet wird... ((Kurz nach meiner Einladung zum SÜK wurde ich von einigen SV erstmal für "verrückt" erklärt, und dementsprechend auch die SÜK-Einladung als nicht ernst zu nehmen abgetan... ;-) Ich sollte erstmal eine Bescheinigung meiner psychischen Gesundheit beibringen, wurde von mehreren gefordert... Na gut, das konnte ich ja machen (siehe Wikipedia-Artikel, die Einschätzung von Professor Felber...)... Aber trotzdem 'schleppt sich die SÜK-Idee seitdem weiter nur ziemlich ungenutzt so dahin'... -- Lasst uns das ändern…))
SB: "Als globale Konsens-Geschwister das Nötige gemeinsam planen - in freier Argumente-Kultur." http://www.global-love.eu
Bevor wir bei Einzel-Themen Argumente suchen - WILLST DU DENN NACH ARGUMENTEN GEHEN - oder Manipulation? = DER Schlüssel!
Benutzeravatar
oeff oeff
 
Beiträge: 461
Registriert: 11.2016
Geschlecht:

Zurück zu "Mitglieder-Bereich"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron