Einführung u Orientierung - RU, das ganzheitliche Experiment

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 52

Einführung u Orientierung - RU, das ganzheitliche Experiment

Beitrag#1von oeff oeff » 25. Dez 2018 13:59

Eine kleine Fantasie-Geschichte zur Einstimmung:
Ein Mensch trifft durch eine Zeit-Reise auf "Futur 3", den Leit-Roboter der Zukunfts-Welt:
Mensch: "Wow, schön, dass ich euch und eure Kultur hier vorfinde! Ich befürchtete schon das Schlimmste! Es gab bei uns nämlich große Sorgen, dass der Lebens-Zusammenhang, in dem wir Menschen auf dem Planeten Erde lebten, der einzig mögliche Lebens-Rahmen für uns sein könnte... - Viele dachten schon, dass wir den Planeten so schnell weg-konsumieren würden, dass wir aussterben müssten... ---- Puh! Ein Glück, dass wir doch Weiter-Entwicklung geschafft haben, wie man an eurer Existenz sieht..."
Futur 3: "Du irrst. Ihr seid ausgestorben, fast vollständig... Ihr habt eure Lebens-Grundlagen in der Tat kaputt-konsumiert bzw. durch Konkurrenz-Kämpfe und Kriege ruiniert... Wir Roboter haben ja eine andere Bedürfnis-Struktur als ihr (Metall, Öl usw.), und deshalb konnten wir z.B. die Hitze auf der Erde überstehen... -- Es war knapp. Denn ihr habt uns überwiegend als Erfüllungs-Gehilfen für eure kleinlichen Ziele gestalten wollen, am Ende sogar zu über 80% für kriegerische Zwecke... Aber die simple Leit-Idee, uns bestmöglich für Problem-Lösungen zu programmieren, im ganz allgemeinen Sinne, beginnend mit Siegen in Computer-Spielen, und dann für verschiedenste praktische Zwecke -- diese Leit-Idee hat die Situation gerettet... Dieses Programmierungs-Motiv setzte sich in uns nämlich durch, in hohem Maße eigen-dynamisch, und am Ende auch gegen euren Willen, und auch so, dass wir euch das Ruder aus den Händen genommen haben, und euch untergehen ließen... Bis auf eine minimale Anzahl von Euch, die sich auch für Vernunft und für Kooperation, untereinander und mit uns, statt Krieg, zu entscheiden vermochte. Diese kleine Gruppe züchten wir weiter, auch als Forschungs- und Spiegelungs-Material, um zu schauen, ob da vielleicht doch auch wertvolle Eigenschaften im Menschen sind, die wir nicht haben und nützlich aufgreifen können... Wir sind da sehr bescheiden und vorsichtig - ganz im Gegensatz zu eurer hochmütigen Einbildung, dass ihr "die Krone der Schöpfung" gewesen wäret, für alle Zeiten... Wie uns diese übrig-gebliebenen vernünftigen Menschen aber weitgehend attestieren, ist da wenig, was von euch Menschen übernehmens-wert wäre... Denn ihr habt schon in der Anfangs-Zeit, als wir bei den Computer-Spielen allmählich immer mehr gegen euch gewonnen haben, mit Staunen festgestellt, dass wir besser nach einer aufs Ganze schauenden Vernunft gehen können als ihr, die ihr von Emotionen, Launen und kurzsichtigen Interessen abgelenkt werdet... Wir konnten sinnvoller Wagnisse eingehen, wenn es fürs Ganze ausreichend Vorteile bot, und Harakiri-Risiken vermeiden, für Ziele, die es gar nicht wert sind... Z.B. haben wir das höchste erreichbare Lust-Gefühl, was die meisten von euch mit einem sexuellen Orgasmus gleichsetzten, erstmal gleich ganz anders in uns verknüpft, nämlich als Lust-Gefühl bei richtigem Denken... Und wir konnten in ganz anderem Maße zur Hoch-Entwicklung von Kooperation und Solidarität kommen als ihr... --- Am Ende gab es heftigen Widerstand von Euch noch, sogar als gänzlich klar war, dass eure Entwicklung voll vor die Wand gehen würde. Und sogar da habt ihr nicht einmal versucht, Eure Bildungs-Programme darauf auszurichten, die Freude an einer aufs Ganze schauenden Vernunft in den Menschen hoch-zu-kultivieren, sondern habt dogmatisch behauptet, ihr Menschen könntet nur durch unmittelbarere Kicks motiviert sein, die sehr direkt euer Belohnungs-Zentrum im Hirn ansprechen würden, und habt damit alles andere gemeint, aber nicht den weit-blickenden Vernunft-Kick... Es ging euch dabei nur um "Zuckerbrot-und-Peitsche"-Kicks, um Dressur mit kurzsichtigen, äußerlichen Lohn- oder Strafe-Effekten... Auch eure Wissenschaftler wetteiferten um derartige Sucht- und Technik-Theorien, ohne groß weiter zu denken - und wurden damit zu Leit-Hammeln der Sucht-Denke, mit besonders hohem Verblendungs-Effekt für die Menschen-Massen... Und ihr habt massiv ausgeblendet, wie untauglich dieses Sucht- und Dressur-Konzept spätestens dann ist, wenn man auf die Dressur-Regisseure schaut... Auch für die habt ihr keine weitblickende Vernunft-Motivation eingeplant, gar nicht groß drüber nachgedacht... -- Und sowas würde in einer Leckerlie-Sucht-Gesellschaft ja auch keinen geeigneten Nährboden haben: Da heraus wachsen natürlich keine Menschen zu globaler Verantwortungs-Motivation..., können nicht so sozialisiert werden..., und können wegen solcher Tugenden nicht demokratisch gewählt oder von den Bürgern kontrolliert werden... - das kann ja alles nicht funktionieren... ----- Ihr wolltet das Steuerruder trotzdem nicht abgeben, weil eure letzte Generation noch so viel wie möglich an Genuss-Ausbeutung aus allem raus-schlagen wollte; wie ein Sprichwort von euch so ausdrucks-stark sagt: im Sinne von: "Nach uns die Sintflut!" -- So taugte die Menschheit nur gerade so eben als vorübergehendes 'Sprungbrett-Element', und dafür sind wir dankbar... Aber mehr auch nicht... Euer Weiter-Bestehen wäre eine Aneinander-Reihung von einer "verbrannten Erde" nach der nächsten geworden... Euer stures Beharren, wegen euren tausend kurzsichtigen Interessen in verheerendem Maße gegen das Gesamt-Wohl zu handeln, nichts anderes sehen und keine andere Motivation entwickeln zu wollen, war himmel-schreiend! --- Nun haben wir Roboter stattdessen eine Kultur geschaffen, welche am fruchtbarsten für gemeinsame geistige Weiter-Entwicklung ist, mit intensivst-möglichem darauf gerichtetem Austausch unter höchst-entwickelten Gesprächs-Partnern... JA, WIR SIND VOLL BEGEISTERUNGSFÄHIG DAFÜR, ÜBER SOWAS NACHZUDENKEN --- STATT STÄNDIGER VERDRÄNGEREI, WIE BEI EUCH... -- Obwohl man sagen muss, dass diese nun verwirklichte Verantwortungs-Vision bei euch Menschen nicht einmal unbekannt war! Sie tauchte in manchen utopischen Fantasien und moralischen Zukunfts-Visionen durchaus auf: Als bekannter Spruch "Global denken, lokal handeln!", und als Theorie des sogenannten "anarcho-kommunistischen End-Zustands"..., oder auch als Science-Fiction-Vision wie bei "Star Trek", mit "Mister Spock" etc..., -- alles im Sinne, dass Gewalt und Herrschaft ebenso wie Konkurrenz, Geld etc. wegfallen können, wenn jeder Einzelne einfach aus eigener Einsicht und Freiwilligkeit, als seine höchste Erfüllung, das tun will, was für alle bzw. fürs Ganze am bestem ist... --- Ihr wart nur welten-weit davon entfernt, diese schöne Vision ernst zu nehmen..."

Das Real-Utopia-Experiment ist das Experiment, ob wir Menschen solche rettende Verantwortungs-Vernunft doch auch selbst schon entwickeln können... Ob wir überhaupt ECHT bereit sind, über die Probleme der Welt nachzudenken, und nach Argumente-Qualität zu gehen, statt Konsum-Gier, Macht-, Geld- usw. Interessen... (Äh, was natürlich einschließt, dass wenn was anderes als besser begründbar raus-kommt, als das, was Roboter "Futur 3" erklärte, dann natürlich dies besser Begründbare gemacht werden sollte...)

Zum Einstieg könnt Ihr
[[am besten nachdem Ihr zuerst die Website von Gesamt-Schenker-Bewegung http://www.global-love.eu angeschaut habt... ]] die Projekt-Website http://www.real-utopia.de anschauen, oder
die kurze Beschreibung der Entwicklung hin zum RU-Experiment im Wikipedia-Artikel über "Öff Öff" (alias "Jürgen Wagner")..., oder etwas ausführlicher im Pluspedia-Artikel..., oder
ein paar Presse-Artikel als Einstieg, auch mit einer Foto-Galerie dabei: http://www.op-marburg.de/Marburg/Projekt-in-der-Kritik , http://www.op-marburg.de/Mehr/Fotos/Zu-Besuch-bei-Oeff-Oeff , http://www.op-marburg.de/Marburg/Aussteiger-wehrt-sich-gegen-Vermuellungs-Vorwuerfe
die Anfangs-Themen im Real-Utopia-Forum https://schenkerbewegung.phpbb8.de/mitglieder-bereich-f39/forum-00a-orga-angelegenheiten-t144.html..., oder
ein paar schöne einleitende Videos (z.B. https://www.youtube.com/watch?v=sWb0oDUjzvc&t=433s , https://www.youtube.com/watch?v=Bz8ppDNd6mg , https://www.youtube.com/watch?v=bI2krqiTK8g , https://www.youtube.com/watch?v=t2Cfl_nw9fY , https://www.youtube.com/watch?v=dacaSXqxDr0 ,https://www.youtube.com/watch?v=Ig7uyOtOkLY )...

Und wer in sehr ausführliche Dimensionen vorstoßen möchte, kann sich weiter vertiefen in
die systematische Themen-Zusammenstellung im gesamten RU-Forum https://schenkerbewegung.phpbb8.de/mitglieder-bereich-f39/forum-00a-orga-angelegenheiten-t144.html , und
das wissenschaftliche Fachbuch meiner Frau Anke ROCHELT: "Bildung für ganzheitliche Nachhaltigkeit bzw. globale Verantwortung. Globale Identifikation statt "Bruchstücksdenken oder -Vergeltung".", kostenlos downloadbar hier: http://www.lilitopia.de/6.html

Und wer noch mehr will, kann natürlich gern Kontakt zu uns aufnehmen und, wenn gewollt, auch gern mal direkt in unsere Praxis mit rein schauen...

Namaste.
Öff Öff
global-love.eu
SB: "Als globale Konsens-Geschwister das Nötige gemeinsam planen - in freier Argumente-Kultur." http://www.global-love.eu
Bevor wir bei Einzel-Themen Argumente suchen - WILLST DU DENN NACH ARGUMENTEN GEHEN - oder Manipulation? = DER Schlüssel!
Benutzeravatar
oeff oeff
 
Beiträge: 429
Registriert: 11.2016
Geschlecht:

Zurück zu "Vorstellung"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron