Öff Öff alias Jürgen Wagner

Hier kann sich jede/r vorstellen der/die möchte.
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 26

Öff Öff alias Jürgen Wagner

Beitrag#1von oeff oeff » 27. Feb 2017 00:51

Eine sehr kurze Vorstellung von mir:
http://wiki.gifteconomy.org/Living_Without_Money :
Living Without Money
This page is to draw attention to some of the people who have made a conscious choice to live without using money. Many such lifestyle gift economists do not have websites, but some do! Here are some inspirational stories which are WWW accessible...
1991- Öff Öff Jürgen Wagner[ www.dieschenker.wordpress.com ] who founded in Germany the 'unideological'(most-possibly 'consensus-opened') "Schenkers-Movement" ("Givers- or Gift-Movement"), living without luxury, state (identity card etc) and money, only exchanging gifts in UNCONDITIONAL GLOBAL(or HOLISTIC) LOVE and offering such nonviolent sharing as way to "(global)consensus-sharing"-community-culture in nature-life on "free earth"; invitation to Forum[ www.forum.global-love.eu ]. Subject to some harassment by parties unknown who apparently object to his moneyless lifestyle. (b-day: May 12th)


Etwas ausführlicher ist der Wikipedia-Artikel über mich, und nochmal ausführlicher ist der Pluspedia-Artikel...

Und unsere zentrale Verteiler-Website von "Schenker-Bewegung" http://www.global-love.eu führt auch gut ein, auch in die feineren Verzweigungen...
Benutzeravatar
oeff oeff
 
Beiträge: 159
Registriert: 11.2016
Geschlecht:

Re: Öff Öff alias Jürgen Wagner

Beitrag#2von oeff oeff » 27. Feb 2017 00:57

Über meinen Bezug zum vorliegenden Forum kopiere ich nochmal hierher, was ich bei der Vorstellung von Joachim Thome als Kommentar schrieb:

Damit [- gemeint ist sein Dazu-Kommen hier im Forum -] sind wir hier im Forum schonmal mindestens zu Dritt als geldlos Lebende (Thorben und ich ja auch)... ((Mir gefällt am besten der Begriff "Lifestyle Gift Economists", was ich mit "Existentielle Schenk-Ökonomen" übersetzen mag...; siehe die Liste solcher Schenk-Ökonomen: http://wiki.gifteconomy.org/Wiki/Lifest ... Economists ))
Allein das, 3 Geldlose so 'auf einem Haufen', hat es meines Wissens bisher noch nicht in einem Forum gegeben bzw. gibt es zumindest zur Zeit nirgendwo anders... (Außer möglicherweise im freeconomy-Forum, um dessen Verbleib/Kooperations-Möglichkeiten wir uns auch mal kümmern sollten...)
Und schon gar nicht gibt es sowas als Zusammen-Arbeit in einem gezielten "Arbeits-Gruppen(AG)-Forum", und darin in einer AG für eine Meta-Ebene "Ganzheitliche Vernetzung bzw. Netz-Arbeit":
Mit offener Kommunikation (- im Sinne einer echt "Offenen Gesellschaft", mit [menschheits-]konsens-demokratischer Ziel-Richtung... -), und - was wohl nur durch solche Offenheit möglich werden kann - mit möglichst umfassender "Alternativen-Übersicht", um a) bestmögliche Wahl-Übersicht (für Suchende) (- im Sinne von Idealen wie "Beutelsbacher Konsenses" etc. -), hinbekommen zu können, und b) bestmögliche Koordination ("Zusammen-Bauen"/"Verweben"/"Zusammen-Wachsen") von vorhandenen oder noch zu schaffenden Elementen/"Bausteinen" (Einzel-Initiativen, Projekte, Veröffentlichungen etc.)... -- gerade auch, damit unsere Alternative echte, stabile Versorgungs-Grundlagen aufbauen kann, auch für Kinder, Alte, Kranke, Schwache etc., und damit es künftig nicht mehr passieren muss, dass Menschen das geldlose Leben meinen aufgeben zu müssen, weil es ihnen 'zu eng wird', sie keine akzeptable Möglichkeit des geldlosen Mit-Lebens an Gemeinschafts-Orten finden usw...

Mensch korrigiere mich, wenn ich mich irren sollte, aber nach meiner Wahrnehmung gibt es überall anderswo viel zu viel 'Splitter-Kram(-Strategien oder gar -Kult)', statt dass eine derartige '(offene) Vereinigungs-Initiative' möglich wäre... Ganz viel "Teile und herrsche"("Divide et impera") wütet da auch um uns herum...

Ich hab dies kleine 'Vereinigungs-(Teil-)Experiment' hier im Forum angestoßen, weil ich es mir als seeeeehr fruchtbar vorstelle... Und freue mich darüber...
Benutzeravatar
oeff oeff
 
Beiträge: 159
Registriert: 11.2016
Geschlecht:

Und hier (MInimal-)Einstiegs-Anleitung für Kooperation mit mir im AG-Forum

Beitrag#3von oeff oeff » 2. Mai 2017 16:16

Und hier eine (MInimal-)Einstiegs-Anleitung für Kooperation mit mir in diesem AG-Forum:

Lieber Kooperations-Interessierter!

1.) Minimal-Mitwirkung, mit Orientierung in wenigen Sekunden:
Um das von mir gewünschte (Minimum-)Maß an Kooperations-Mitwirkung in diesem Forum zu erfüllen, reicht - nachdem man sich angemeldet hat - zur Orientierung einmal pro Woche ein einziger Klick, nämlich auf "Neue Beiträge": ist oben in der Leiste, wo auch rechts der "Anmelden/Abmelden"-Button ist, ziemlich in der Mitte... Dann sieht man alle neuen Foren-Einträge seit dem letzten Besuch. Und wer sonst nix davon interessant findet, kann auf die von mir geschriebenen Beiträge schauen und entscheiden, ob und wozu man reinschauen und gegebenenfalls was schreiben will...
Dann weiß ich: Bei meinem durch das AG-Forum wieder mal gestarteten Intensivierungs-Versuch für 'fäden-spinnende Überblicks-Arbeit' haben die Leute, mit denen ich möglichst gut 'Zusammenhangs- statt Splitter-Team' sein möchte, einmal in der Woche reingeguckt, und für sich entschieden, wo sie mit an Fäden spinnen wollen oder nicht...
((Tipp noch: Erst die Augen über alle neuen Beiträge fliegen lassen und sich merken oder auf einen Spick-Zettel notieren, was man lesen oder beantworten will. So dass man es wiederfindet, auch wenn man mal zwischendurch aus dem Forum/Internet rausfallen sollte, wo dann bei Neu-Anmeldung die vorher gesehenen 'neuen Beiträge(seit letzter Anmeldung)' ja mehr aufgelistet sind...))

2.) Wer das Forum umfassender nutzen will, nicht nur für Antworten auf Öffi-Beiträge:
Das Forum existiert gerade mal ein paar Wochen -- und es haben nur wenige Leute da was rein geschrieben... Also gemessen an wohl jeglichen anderen Foren steht sehr wenig darin... Ist also relativ betrachtet noch seeehr übersichtlich... ((Dieses Argument verändert sich natürlich, lieber Leser, je älter dieser Beitrag ist... ;-) ))

Wenn man das Forum aufruft, sieht man vielleicht zuerst noch das "Portal". Dann reicht ein Klick auf "Forum" (oben links, über der Leiste, in der auch der "Anmelden/Abmelden"-Button ist), um zur Foren-Übersicht zu kommen...
Und die Liste der Foren-Themen ist auch noch sehr übersichtlich... ((in der Anfangs-Zeit...))
Wenn Du da vom Anfangs-Bild wenige Zentimeter runter-gehst, siehst Du die Überschrift "Projekte".
Wenn man da drauf klickt, sieht man die Übersicht der mit Schenker-Bewegung verbundenen Projekte, z.B. "Haus der Gastfreundschaft", "Dargelütz-Projekt des VFS", "Ganzheitliche Bildungswerkstatt lilitopia.de", "Friedensgarten", "Erd-Charta-Check-AG", "Räterepublik Friedensgarten", "Struktur- und Trägerschafts-AG" usw... - um nur ein paar Themen zu nennen, wo ich gern nun im Jahr 2017 in möglichst gut 'fäden-bildender' Form mit ein paar Schenker-Bewegungs-Aktiven weiter-arbeiten mag...
Für behutsame Planungs-Arbeiten möchte ich überall erstmal den "Internen Bereich" nutzen. Für diese "internen Bereiche" müsstest Du entweder schon freigeschaltet sein, was Du daran erkennst, dass Du neben "Öffentlicher Bereich" und "Mitglieder-Bereich" auch noch "Interner Bereich" angezeigt siehst... Ist das irgendwo noch nicht der Fall, wo Du in der betreffenden AG mitwirken willst, dann sag dem Admin Bescheid, dass er Dich da freischalten mag ((Einverständnis der vorhandenen AG-Mitglieder vorausgesetzt...))... (Geht bzgl. Grad der Kompliziertheit nicht anders, wenn man solche 'internen Bereiche' überhaupt haben möchte, wo nur die AG-Mitglieder und von ihnen im Konsens mit Aufgenommene lesen und schreiben können...)

Soviel bzgl. Forum... Ich würde mich freuen, wenn wir da gut loslegen können. Ich habe in der letzten Zeit viele Gespräche über einzelne inhaltliche Themen wegen meiner Hoffnung kurz gehalten, dass wir da nun im Forum richtig schön weiter mit loslegen können... Gerade im Moment sehr spannende "Baustellen" wie 'Klärung der Pferde-Füße und Potentiale von Erd-Charta, auch bzgl. einer möglichst guten Träger-Organisation und Verfassung (für RRFG)', 'Turbo-Experiment für Dargelütz' und 'Klärungen bzgl. Terrania und RRFG' halte ich für etwas, wo 'fäden-spinnende Planungs-Arbeit' zwischen den daran Beteiligten sehr gut ist... Ich seh nicht, wie wir es besser machen könnten... (Ich hab erst letztens noch jemandem aus verschiedenen alten Emails eine Sammlung von terrania-relevanten Texten raus-gekramt... Lasst uns das in Zukunft einander ersparen, indem solche Texte in einem 'begleitenden Prozess-Tagebuch' wie dem AG-Forum übersichtlich geordnet zugreifbar bleiben können...)

Namaste.
Öffi
Benutzeravatar
oeff oeff
 
Beiträge: 159
Registriert: 11.2016
Geschlecht:


Zurück zu "Vorstellungszimmer"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron